Home

Danksagungen

Das Kondorforum

Publikationen

Seminare

Links

Simurghs Schwingen

Über Mich

Literaturhinweise

Der Flug des Kondors

Schamanentum

Henochiana

Angelologie

Remote Viewing

Drachenkunde

Der Andenkondor

Der Feuervogel

Runenkunde

Lounge

Was ist RV?

Das Protokoll

Literatur DE

Literatur GB

Training

Projekte

RV-Forum

Links

Interview



Deutschsprachige Literatur über Remote Viewing

Remote Viewing - das Lehrbuch. Technik des Hellsehens Teil 1 - 4: Stufe 1-7
von Manfred Jelinski.
Band 1: ISBN 978-3-933305-08-4
Band 2: ISBN 978-3-933305-12-1
Band 3: ISBN 978-3-933305-13-8
Band 4: ISBN 978-3-933305-14-5
Erschienen im Verlag Ahead & Amazing, Nordfriesland.

Das vierbändige Lehrwerk Manfred Jelinskis ist der Standard der Ausbildung innerhalb der Remote Viewing Akademie. Inhaltlich werden alle wichtigen theoretischen und praktischen Grundlagen erarbeitet, die für die Ausführung von TRV-Sitzungen notwendig sind. Sie sind einerseits als Nachschlagewerk gedacht, andererseits aber auch geeignet, dem Autodidakten wertvolle Anleitung zu geben. Die Erfahrung hat gezeigt, daß es jedoch weitaus einfacher ist, ein Training durchzuführen, welches sehr viel Zeit und Nerven spart. Die Stufen des TRV-Protokolles werden detailiert und ausführlich besprochen und mit Sitzungsausschnitten illustriert. Die Lehrbücher sind also für den trainierenden Viewer aber auch für den trainierten Viewer ein absolutes "muß".


Schritte in die Zukunft
von Manfred Jelinski.
ISBN: 3-933305-10-1
Erschienen im Verlag Ahead & Amazing, Nordfriesland.

Eine Abhandlung über theoretische Grundlagen und praktische Erfahrungen über TRV-Sitzungen, die zukünftige Ereignisse als Ziel haben. Die Gesetzmäßigkeiten solcher Projekte und die Gefahren dabei werden genauso beleuchtet wie die Fallen und Chancen, denen man innerhalb solcher Sitzungen begegnen kann. Es wird so manchem Esoteriker schwer im Magen liegen, was zwischen den Buchdeckeln dieses Buches niedergeschrieben ist. Für Remote Viewer, die sich speziell für diese Form der Sitzungen interessieren ist dieses Werk empfehlenswert.


Die Bar am Ende des Universums, bisher zwei Bände
Herausgegeben von Manfred Jelinski.
Band 1: ISBN 3-933305-16-0
Band 2: ISBN 3-933305-17-6
Erschienen im Verlag Ahead & Amazing, Nordfriesland.

Diese Reihe beinhaltet kleine Abhandlungen, Betrachtungen, Gedanken sowie Berichte über Forschungs- und Projektarbeiten von Remote Viewern, die sich dazu bereit erklärt haben, in der Bar am Ende des Universums zu schreiben. Die Lebendigkeit der RV-Szene in Deutschland wird eindrucksvoll dokumentiert.


Tanz der Dimensionen
von Manfred Jelinksi.
ISBN 3-930219-32-8
Erschienen im Jochen Kopp Verlag, Rottenburg.

M. Jelinski berichtet eindrucksvoll über die ersten drei Jahre seiner persönlichen Erfahrungen mit TRV. Das Buch brachte mich selbst dazu, das Training zu absolvieren. Ich kann es also jedem empfehlen, der sich ersteinmal über TRV informieren möchte. Eine spannende, sehr persönliche, Lektüre über die erste Zeit nach einem Training.


Schatzsucher in der Matrix
von Guido Schmidt.
ISBN 3-933305-19-5
Erschienen im Verlag Ahead & Amazing, Nordfriesland.

Guido Schmidt berichtet über sein Spezialgebiet der Lokalisation. Ein interessantes Buch über die Praxis eines Remote Viewers.


Geheimnisse des Remote Viewing
von Frank Köstler.
ISBN 3-933305-09-8
Erschienen im Verlag Ahead & Amazing, Nordfriesland.

Frank Köstler ist einer der wenigen Viewer, die es geschafft haben sich die Methodik ohne Training anzueignen. Seine wertvollen Erfahrungen des Selbststudiums arbeitete er in diesem Buch auf und gibt dem Anfänger wertvolle Tips und Hinweise, wie er alleine oder außerhalb des Trainings mit Mißerfolgen und dem Lerneffekt umgehen kann. Es erschien kurz nachdem ich mein Training abgeschlossen hatte und lieferte mir sehr wertvolle Erfahrungswerte für meine eigene Praxis.


Verdeckte Ziele
von Frank Köstler.
ISBN 3-933305-18-7
Erschienen im Verlag Ahead & Amazing, Nordfriesland.

Frank Köstlers zweites Buch illustriert, wie er die TRV-Methode in die Praxis umsetzt. Er beschreibt einige seiner Projekte, die sich mit den Grauzonen der Wirklichkeit beschäftigen, seine Folgerungen und Beobachtungen. Er reflektiert die Kopenhagener Deutung als Erklärungsmodell für seine Beobachtungen und entwickelt Gedanken über Targetschutz und die nahe Zukunft.

Copyright, Impressum und Kontakt