Home

Danksagungen

Das Kondorforum

Publikationen

Seminare

Links

Simurghs Schwingen

Über Mich

Literaturhinweise

Der Flug des Kondors

Schamanentum

Henochiana

Angelologie

Remote Viewing

Drachenkunde

Der Andenkondor

Der Feuervogel

Runenkunde

Lounge

Ikonographie

Astronomie

Engelsnatur

Engelsmagie

Ich, ein Engel?

 



Wer, wenn ich schriee, hörte mich denn aus der Engel
Ordnungen? und gesetzt selbst, es nähme
einer mich plötzlich ans Herz: ich verginge von seinem
stärkeren Dasein. Denn das Schöne ist nichts
als des Schrecklichen Anfang, den wir noch grade ertragen,
und wir bewundern es so, weil es gelassen verschmäht,
uns zu zerstören. Ein jeder Engel ist schrecklich.

Rainer Maria Rilke in "Duineser Elegien"



    Da Engel in meinem Leben eine wichtige Rolle spielen, gibt es auf meiner Internetseite auch diesen Bereich hier, in dem ich über sie berichte und meine Gedanken und Folgerungen niederlege.

    Über den Wahrheitsgehalt dieser Texte folgt von mir in der Regel der ebenso typisch chaosmagische wie tiefsinnige Satz: "Es gibt möglicherweise keine absoluten Wahrheiten!", den Pete Carroll in der Frühzeit der Chaosmagie prägte. Damit relativiere ich meine Ansichten und stelle sie einfach als eine Möglichkeit der Wahrnehmung dar und nicht als ein unumstößliches, in Stein gemeißeltes Wirklichkeitsabbild. Das kann es niemals sein, ich will das auch gar nicht!

    Wer sich während oder nach der Lektüre der einzelnen Artikel dieses Bereiches denkt, daß ich einen halben Meter über dem Boden schwebend durch das Leben fliege, der wird enttäuscht sein, wenn er mich kennenlernt. Ich laufe lieber. Für mich ist dieses Leben als Mensch ein Geschenk und Füllhorn vielfältiger Erfahrungen, die nur in-carnae (wörtlich: "Im Fleische" - ich gebrauche absichtlich die lateinische Fassung davon, um die Wurzel des Inkarnationsbegriffes näher zu bringen) überhaupt möglich sind. Versuchen sie einmal, als Lichtwesen ein Schnitzel zu essen oder richtig schmutzigen Sex zu haben und "danach" eine Zigarette zu rauchen. Das geht nicht.

    Bevor Sie die meisten der Artikel in diesem Bereich lesen, empfehle ich Ihnen, sich erst über das Phänomen der Otherkin oder Anderen zu informieren, da einige Inhalte sonst unverständlich bleiben. Um es gleich vorneweg zu klären, falls Sie über einen externen Link oder eine Suchmaschine hierhergefunden haben: Ich behaupte, daß meine Seele - mein Geist - nicht menschlich ist, sondern die Seele eines Drachens, konkreter: eines feurigen Drachens. In dem kurzen Artikel über Drachen in der Bibel erkläre ich genaueres zu meiner Art. Glauben müssen Sie mir das nicht - es reicht schon, wenn Sie es als solches einfach stehen lassen können, denn ich muß damit zurechtkommen - und nicht Sie.

Copyright, Impressum und Kontakt