Home

Danksagungen

Das Kondorforum

Publikationen

Seminare

Links

Simurghs Schwingen

Über Mich

Literaturhinweise

Der Flug des Kondors

Schamanentum

Henochiana

Angelologie

Remote Viewing

Drachenkunde

Der Andenkondor

Der Feuervogel

Runenkunde

Lounge

Allgemeines

Die Praxis

Die Sitzung

Weiteres

Huna

Sibirisches Schamanentum

 

Sex ...

Nabelschnur

Drittes Auge

Magie

 



Weitere Texte über die schamanische Praxis

    Natürlich gibt es eine Reihe von Artikeln, Techniken und Gedanken, die ich nirgends sonst unterbringen kann. Um diese Texte, die mit Schamanentum in der Praxis zu tun haben, irgendwie unter einen Hut zu bekommen, habe ich sie hier in diesem Bereich zusammengefaßt. Sie behandeln einige Randthemen und Praktiken, die durchaus Relevanz besitzen können, aber nicht unbedingt Platz in den anderen drei Bereichen gefunden haben.

    Gleich der erste Text ist für viele Leser möglicherweise sehr provokant. Es geht um Geisterehen und Sexualität. Der Text hat in der Vergangenheit zu einigen Mißverständnissen geführt. Er war Teil des Artikels über Krafttiere und zu Beginn nicht allzu ausgearbeitet. Als ich mich näher mit der Thematik beschäftigte, wuchs der Artikel zu seiner jetzigen Länge. Klar, der wird wieder zu Mißverständnissen führen, aber diesesmal auf einem besseren Niveau als vorher. Die nächsten beiden Artikel behandeln energetische Organe. Der erste behandelt die feinstoffliche Nabelschnur, oder wie sie im Hunakontext genannt wird: Akaschnur. Das dritte Auge ist ein weiteres inneres Organ, auf welches ich im anderen der beiden Artikel besonderen Augenmerk lenke.

    Einen Seitenblick über den Tellerrand riskiere ich in dem Artikel über Magie und Schamanentum, in dem ich die Gemeinsamkeiten und Differenzen zwischen dem aktuell gelebten Schamanentum und der althergebrachten Magie beleuchte. Das ist ein Thema, mit dem ich mich immer wieder beschäftige, da ich in beiden Richtungen bereits seit vielen Jahren aktiv bin.

    Im unwahrscheinlichen Fall, daß Sie sich dafür interessieren, diese Dinge von mir als Lehrer lernen zu wollen, weise ich Sie auf meine Seminare hin, worin auch ersichtlich ist, welche Voraussetzungen Sie dafür mitbringen sollten. Wenn Sie die Inhalte, die sich mit schamanischen Themen befassen, lieber in Buchform besitzen wollen, lege ich Ihnen (natürlich vollkommen uneigennützig ...) mein 2010 erschienenes Buch ans Herz. Auf dieser Unterseite können Sie sich sowohl die beiden PDF-Dateien herunterladen, als auch mein Buch bestellen.

    Wie in jedem Bereich, gibt es von mir auch hier folgenden Hinweis: Die von mir vorgestellten Arbeiten und Techniken sollten aufgrund ihrer Natur nur von Personen mit intakter Psyche und guter physischer Gesundheit praktiziert werden. Ich übernehme keine Verantwortung für die Resultate, die auftreten oder nicht auftreten mögen, wenn Einzelpersonen oder Gruppen sich in der Ausführung der beschriebenen Techniken versuchen! Ich halte es für wichtig, solche Dinge mit einem materiell gegenwärtigen Lehrer zu erlernen oder zu üben.



Copyright, Impressum und Kontakt